Explosion


Zitternd liege ich neben dir. Meine Haut ist schweißüberströmt, die Haare feucht. Mir ist heiß, dann wird mir wieder kalt. Du hältst mich fest umarmt, um mich zu wärmen, wenn die nächste Kältewelle durch meinen Körper strömt. Dann wieder fächelst du mir kühle Luft zu, wenn diese ungestüme Hitze mich erreicht.

Ich bin glücklich, dich hier zu haben, an meiner Seite, wo du mir beistehen kannst. Ein erneutes Zittern durchströmt meinen Leib. Du lächelst wissend, drückst mir zarte Küsse auf die Stirn, um mich abermals zu beruhigen.

Du gibst nicht auf, bis er mich endlich erreicht: der lang ersehnte Orgasmus.


Dieses Drabble finden Sie auch bei: