Die Novelle „Das Erbe“ erzählt die Geschichte von Helmer, der im Auftrag einer Rechtsanwaltskanzlei eine Erbschaftssache in Rostock bearbeiten muss. Auf der Fahrt dorthin begegnet er im ICE der attraktiven Maria. Die beiden kommen sich näher und erleben erotische Stunden. Als Helmer erfährt, dass Maria die Nichte seiner Mandantin ist, weiß er, dass die Begegnung im Zug nicht die letzte mit ihr sein wird.

 

Sie finden den Roman bei: